Weltumwelttag 2020 – AstraZeneca’s globale 'Ambition Zero Carbon'-Strategie: CO2-neutral bis 2025 und CO2-negativ entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis 2030 - unterstützt von lokalen Initiativen

  • AstraZeneca Schweiz unterstützt umweltbewusste Verkehrsnutzung und kompensiert 50 % der CO2-Emissionen durch myClimate Klimaschutzprojekte

5. Juni 2020 - AstraZeneca, ein globales, wissenschaftsbasiertes biopharmazeutisches Unternehmen, unterstützt den heutigen Weltumwelttag und setzt im Rahmen der 'Ambition Zero Carbon'-Strategie Massnahmen zum Schutz unserer Umwelt um. AstraZeneca verfolgt ein ehrgeiziges Programm, die CO2-Emissionen seiner globalen Geschäftstätigkeit bis 2025 auf Null zu senken und bis 2030 die gesamte Wertschöpfungskette CO2-negativ zu gestalten. Damit zieht das Unternehmen seine Pläne zur Entkarbonisierung um mehr als 10 Jahre vor. AstraZeneca Schweiz treibt die Nachhaltigkeitsaktivitäten an seinem Firmensitz in Baar, im Kanton Zug kontinuierlich voran.
 


AstraZeneca's 'Ambition Zero Carbon'-Strategie

Mit der Strategie 'Ambition Zero Carbon' will AstraZeneca seine wissenschaftsbasierten Klimaziele vorzeitig erreichen. Dafür wird das Unternehmen seine Energieproduktivität verdoppeln, zur Strom- und Wärmeerzeugung auf erneuerbare Energien zurückgreifen und seinen gesamten Firmenfuhrpark fünf Jahre früher als geplant auf Elektrofahrzeuge umstellen. AstraZeneca beabsichtigt zudem, bis 2025 einen Inhalator der nächsten Generation zur Behandlung von Asthma und chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) mit einem Treibhauspotenzial von nahezu Null auf den Markt zu bringen. Die Verpflichtungen, die AstraZeneca im Rahmen ihrer 'Ambition Zero Carbon'-Strategie eingegangen ist, werden eine beschleunigte Reduktion der Klimaauswirkungen des Unternehmens ermöglichen und eine weltweite Zusammenarbeit anregen, die einen Wandel in der Politik fördert.

Nachhaltigkeit bei AstraZeneca Schweiz

In der Schweiz arbeitet AstraZeneca in einem Bürogebäude mit neuster Technologie «Minergie» für nachhaltiges Bauen, das zu 80% Energieeinsparung und 45-100% Reduktion der CO2-Emissionen führt.

Weitere Nachhaltigkeitsprojekte und Massnahmen sind:

  • Umweltbewusste Verkehrsnutzung: Wir unterstützen die Nutzung des öffentlichen Verkehrs anstelle von Firmenwagen und stellen unsere gesamte Firmenwagenflotte auf „grün” mit Hybrid-, Plug-Ins und Elektrofahrzeugen um. Aktuelle CO2-Emissionen werden zu 50% durch myClimate Klimaschutzprojekte kompensiert.
  • Abfallreduktion: Vermeidung, Verringerung, Wiederverwendung und Recycling sind unsere Strategien zur Steigerung der Materialeffizienz und zur Abfallreduktion. So verwendet AstraZeneca Schweiz beispielsweise keine Plastikflaschen.
  • Freiwilliges Mitarbeiterengagement: Im Rahmen des Freiwilligenprogramms «Share & Care Europe» engagieren sich unsere Mitarbeitenden für die Umwelt, Patienten und die Gemeinschaft.

Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit bei AstraZeneca erhalten Sie in unserem globalen Sustainability Report

AstraZeneca

AstraZeneca (LSE/STO/NYSE: AZN) ist ein globales, wissenschaftsbasiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von verschreibungspflichtigen Medikamenten konzentriert, hauptsächlich für die Behandlung von Krankheiten in drei Therapiebereichen - Onkologie, Herz-Kreislauf, Nieren und Stoffwechsel sowie Atemwegserkrankungen. AstraZeneca hat seinen Sitz in Cambridge, Grossbritannien, und ist in über 100 Ländern tätig. Seine innovativen Medikamente werden weltweit von Millionen Patienten verwendet.

AstraZeneca in der Schweiz

120 Mitarbeitende sind für die Koordination der Geschäftsaktivitäten in der Schweiz zuständig. Unser Standort in Baar ist ausserdem der Hauptsitz des Europe & Canada Commercial Regional Teams und des Europe & International Oncology Teams, für die 40 weitere Mitarbeitende in der Schweiz tätig sind. Unsere wichtigsten Therapiegebiete sind Onkologie, Herz-Kreislauf, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen und Entzündungen. Um unsere Klimaziele vorzeitig zu erreichen, arbeiten wir unermüdlich daran, CO2-Emissionen und Abfall weiter zu reduzieren. Im Rahmen unserer «Ambition Zero Carbon»-Strategie gehen wir zu einer kohlenstofffreien Geschäftstätigkeit über, indem wir Massnahmen ergreifen, mit denen wir den Ausstoss von Treibhausgasen reduzieren und schliesslich eliminieren. Im Jahr 2020 wurde AstraZeneca Schweiz von den Mitarbeitenden zum dritten Mal in Folge als hervorragender Arbeitgeber bewertet und mit dem externen Label «Great place to work®» ausgezeichnet.

Weitere Informationen: astrazeneca.ch

Medienstelle AstraZeneca Schweiz

Tel. +41 (0) 41 725 75 75; info@astrazeneca.ch
Dr. Angelika März, Corporate Affairs Lead

CH-2597, 06/2020
© 2020 AstraZeneca AG, Neuhofstrasse 34, 6340 Baar. Alle Rechte vorbehalten.