Atemwegserkrankungen

Forschen nach wissenschaftlichen Durchbrüchen, die die Behandlung von Asthma und COPD verbessern.

Wir forschen an Innovationen, die das Leben mit Asthma und COPD verbessern

Unsere über 40-jährige Erfahrung im Bereich der Atemwegswissenschaft ist erst der Anfang unserer Geschichte. Die neusten Entwicklungen im Bereich der Atemwegserkrankungen bedeuten den Beginn einer neuen Ära von bislang beispiellosem Potenzial, um wissenschaftliche Durchbrüche zu erzielen und das Leben von Menschen mit Asthma und COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, engl. chronic obstructive pulmonary disease) zu verändern.

Unser übergeordnetes Ziel ist es, Atemwegserkrankungen modifizieren und letztendlich heilen zu können. Wir glauben, dass wir dies erreichen können, indem wir die zugrunde liegenden biologischen Ursachen der Krankheit angehen. Die Fortschritte in der Biotechnologie haben unser Spektrum an medikamentösen Behandlungsoptionen erweitert. Dies bietet die Möglichkeit, Therapeutika für Krankheitsmechanismen, die früher als schwierig, wenn nicht gar unmöglich galten, zu entwickeln und neue Ansätze für die Medikamentenentwicklung weiter zu verfolgen.



Unser Fokus auf bislang ungedeckte medizinische Bedürfnisse


  • Die weltweite Belastung durch Atemwegserkrankungen

    Wir schaffen das Bewusstsein für die weiterhin unerfüllten medizinischen Bedürfnisse bei Asthma, COPD und idiopathischer pulmonaler Fibrose (IPF).


  • Inhalationstherapien und neuartige Kombinationen

    Wir optimieren unser Portfolio der Inhalationsmedikamente über das gesamte Krankheitsspektrum hinweg – für eine bessere Auswahl und verbesserte Ergebnisse für die Patienten.


  • Zielgerichtete biologische Therapien

    Wir nutzen neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die Biologie von Atemwegserkrankungen und Patienten-Phänotypen, um zielgerichtete biologische Therapien zu entwickeln.





CH-2305; 03/2020